Jubiläumsausgabe 25. St.Galler Cherry Rocker Turnier

Am Samstag 06. April 2019 fand das letzte Turnier der Saison im Curling Center St.Gallen mit den kleinsten aktiven Curlern statt.Es haben 12 Teams von Füssen, Oberstdorf, Glarus, Aarau, Baden, Dübendorf-Schaffhausen und St.Gallen daran teilgenommen.Es ist eine Freude zuzusehen, wie die 7-11-jährigen Kinder um jeden Stein kämpfen.Gespielt wurden 4 Runden und am Schluss siegte das Team aus Oberstdorf mit Louisa Speiser, Mathilda Pyroth, Maya Stracke, Pauline Walther und Emma Waltenberger (Skip) (siehe Foto)

Die beiden einheimischen Teams kämpften teilweise unglücklich und belegten am Schluss die Ränge 9 und 10.

Danken möchten wir auch allen beteiligten Organisatorinnen, dem Restaurantteam und dem Eismeister.Nicht vergessen wollen wir auch die treuen Begleiter und Fans.

Die schlussrangliste kann unter folgendem Link eingesehen werden

http://results.curling-stgallen.ch/18_19/cherry/

Weiterer Titel für die Ostschweiz

Romano Ruch, Jörg Müller, Esther Gamper und Urs Weishaupt heissen die Gewinner des 17. Schweizer Veteranen Master in Bern. 48 Teams aus der ganzen Schweiz beteiligten sich an dieser Meisterschaft. Das Team, welches für den CC Uzwil startete, blieb während der zwei Tage verlustpunktlos.

Starker Auftritt der Bären

Paul Battilana, Pascal Junker, Nik Vukovic und René Scheidegger gewannen die 8. Steinfels Challange.

Nebst einem guten Wein winkt dem Sieger auch das Recht, die nächste Challenge durchzuführen. Sie findet vom 13. bis 15. Dezember im Curling Center St.Gallen statt. Gespielt wird mit 30 Teams.

Das Einladungsturnier findet grossen Anklang und die 24. Teams der 8. Challenge gelten als gesetzt. Teams, welche Interesse haben, in St.Gallen zu spielen, melden sich bei Paul Battilana.

Juniorinnen C – Silber an der SM

An den Schweizermeisterschaften der C-Juniorinnen in Bern lief es für das Team St. Gallen-Wetzikon mit Skip Isabel Einspieler (rechts im Bild), Alissa Rudolf (2. von rechts), Lynn Haupt (mitte), Jana Hoffmann (2. von links), Tara Georgiou (links) und Coach Markus Einspieler (hinten) beinahe perfekt.

Sie dominierten in der Gruppenroundrobin klar und qualifizierten sich mit 6 Punkten aus 3 Spielen für das Finalspiel. Auch dieses konnten sie über 7 Ends dominieren und den Gegner auf Abstand halten.

Das letzte End lief dann aber nicht optimal: Mit zwei Steinen Rückstand, aber mit dem letzten Stein schnappten sich die Baslerinnen im letzten End mit einem 3-er Haus noch die Goldmedaillen. Der zweite Platz ist für das Team trotzdem ein toller Erfolg und lässt das grosse Potential erahnen.

Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg!

Seniorinnen – Schweizermeister!

Am Wochenende, 22. – 24. Februar 2019 haben Chantal Forrer und Ursi Miller vom CC Thurgau zusammen mit Lilian Huwyler, Monika Lutz und Karin Sohmer vom CC Herisau Waldstatt in Wallisellen die Schweizermeisterschaft der Seniorinnen gewonnen. Herzliche Gratulation.

Damit haben sie sich für die Weltmeisterschaft vom 20. – 27. April 2019 in Stavanger, Norwegen qualifiziert. Wir halten die Daumen.

Schweizer Meister B-Junioren!

In Wetzikon wurde das Team St. Gallen 1 mit Skip Jannis Bannwart, Fabio Da Ros, Timon Biehle und Curdin Berther Junioren B Schweizer Meister.

Die Qualifikation zu den Schweizermeisterschaften der B-Junioren absolvierte das Team St. Gallen 1 souverän auf dem 1. Platz.
An den Schweizermeisterschaften wurde eine einfache round robin gegen Wetzikon, Baden Regio und Lyss-Biel gespielt. Auch diese Runde wurde auf dem 1. Platz abgeschlossen.
Im Finalspiel stand Lyss-Biel den St. Gallern gegenüber. Das Team St. Gallen spielte sehr konzentriert und lag nach dem 4. End mit 6:0 in Front. Danach kam Lyss-Biel nochmals bis zum 6:3 heran.
Am Ende gewann das Team St. Gallen verdient die Goldmedaille und steht somit als Schweizer Meister der B-Junioren fest.
Wir gratulieren Jannis Bannwart, Fabio Da Ros, Timon Biehle und Curdin Berther ganz herzlich zu diesem grossartigen Erfolg. Ein grosses Dankeschön gehört auch den Trainern Gion T. Berther (Headcoach), Brigitte Brunner (Technik/Taktik) und Meico Oehninger (Assistant Coach).