Die Curling Saison geht los

St. Gallen ist bereit, es kann losgehen, bzw. ist am Wochenende mit dem Junioren Turnier bereits losgegangen. Für einige endlich, für andere noch etwas zu früh! Zum ersten Mal durften wir von Gallus Reinigung, mit Eismeister Yannick Kappler und Stv. Gallus, das Eis aufbauen. Leider wurden uns ein paar „Steine“ in den Weg gelegt und wir wurden von Anfang an aufs Äusserste gefordert. Das ist gut so, konnten wir uns doch dadurch in die Materie noch viel vertiefter einarbeiten. Das Einzige was ihr Curler sehen werdet, sind Spannungsrisse in der untersten Eisschicht, fast wie Kunstwerke. Diese haben aber keinen Einfluss auf die Qualität, sind doch weitere 5 Schichten darauf gekommen. Durch die Widerwärtigkeiten blieb uns aber keine Zeit nochmals abzutauen um diese „Kunstwerke“ zu beheben.

Die Saison 2018/19 hat begonnen!

Vor einem Monat ist das Juniorinnen Biel-St. Gallen (A-Liga) und die Junioren St. Gallen (B-Liga) sowie weitere Kaderathleten aus St.Gallen ins Sommertraining gestartet. Mit einem Athletiktrainer wird derzeit gezielt physisch auf die neue Saison hin gearbeitet. Die diversen Konditionstest messen monatlich den Leistungsstand der Athleten-/Athletinnen sowie deren Fortschritte.

 

Die ersten Eiseinheiten finden ab September in St.Gallen statt.

Die Saison 2018/19 hat begonnen

Vor einem Monat ist das Juniorinnen Biel-St. Gallen (A-Liga) und die Junioren St. Gallen (B-Liga) sowie weitere Kaderathleten aus St.Gallen ins Sommertraining gestartet. Mit einem Athletiktrainer wird derzeit gezielt physisch auf die neue Saison hin gearbeitet. Die diversen Konditionstest messen monatlich den Leistungsstand der Athleten-/Athletinnen sowie deren Fortschritte.

 

Die ersten Eiseinheiten finden ab September in St.Gallen statt.

 

IG Sport des Kanton St. Gallen, Sport-verein-t ehrt Rolf Matt

Im Rahmen der Hauptversammlung des Curlingkantonalverbands wurde Rolf Matt für sein grosses Engagement für den Verein, die Halle St.Gallen, den Kantonalverband und für swiss curling ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgt in Zusammenarbeit mit der IG Sportverbände Kanton St.Gallen. Die Urkunde und das Geschenk wurden Rolf von Paul Egloff, Vorstandsmitglied der IG, überreicht.

Lieber Rolf im Namen Aller: Gratulation und herzlichen Dank für deine Arbeit.

 

Laudatio der Ehrung:

Rolf Matt engagiert sich seit bald 30 Jahren sehr intensiv für den Curlingsport in der Halle St.Gallen, im Kantonalverband und auf Ebene von swiss curling. In seiner «Curling home base» St.Gallen fand in den letzten Jahren kaum eine grössere Veranstaltung statt ohne die tatkräftige Mithilfe von Rolf Matt. Sei dies als engagierter Spielleiter von Clubturnieren oder als Verantwortlicher von Meisterschaften aller Kategorien in der Halle St.Gallen.

Alle im Raum wissen, was es bedeutet, als Spielleiter zu fungieren. Manch einer hätte dieses teilweise aufreibende Amt schon längst verlassen. Rolf ist das, was jeder Verein, jeder Verband braucht; Ein Mensch, der gewillt ist, den eigentlichen Betrieb möglichst gut zu organisieren. So fand man Rolf immer wieder auch in verschiedenen OK’s. Sei dies an Jubiläumsturnieren oder gerade kürzlich bei den Europameisterschaften in St.Gallen.

Für den St.Galler Kantonal-Curling-Verband hat er bis zu diesem Jahr die Ostschweizer Meisterschaft mitverantwortet und für swiss curling ist er als Umpire unterwegs.

Der St.Galler Kantonal-Curling-Verband dankt Rolf für sein grosses Engagement und ist überzeugt, dass die heutige Ehrung der richtigen Person zugute kommt.

St.Galler Cherries erfolgreich

Am Samstag 07.04.2018 führte das Junioren Curling Center St.Gallen das 24. St.Galler Cherry Rocker Turnier durch. Das international besetzte Turnier mit total 14 Mannschaften konnte erfolgreich durchgeführt werden. Alle Teams spielten in 4 Runden und am Schluss konnte das einheimische Team mit Ruben Lechner (Skip), Flavio Mettler, Raphael Meyer, Tara Georgiou und Laura Grüninger das Turnier gewinnen. Die Resultate und die weiteren Platzierungen sind beim Link Rangliste einsehbar.

Es war spannend zu sehen, wie es aus diesen Reihen vielleicht einmal zukünftige Kapp’s, Stöckli‘s, Schwaller‘s und Feltscher‘s gibt. Es wurde um jeden Stein mit viel Ehrgeiz gekämpft.

Bei der Preisverteilung konnte auf einen attraktiven Gabentisch zugegriffen werden, welcher von  den  einheimischen Coach’s Gisela Krapf und Patricia Matt organisiert wurde.

Nun sind wir auf die 25. Ausgabe im 2019 gespannt.

Podestplätze:

Sieger JCC St.Gallen

Vlnr. Ruben Lechner (Skip), Laura Grüninger, Flavio Mettler, Raphael Meyer und Tara Georgiou

2. Platz Basel

Vlnr. Nevio Caccivio, Loris Caccivio (Skip), Ilaria Cassari, Enya Caccivio und Nils Meier

3.Platz Baden Regio 3

Vlnr. Gian Fadri Jaecklin (Skip), Stefanie Appert, Nina Marbacher und Siro Schmid

Link Rangliste

http://results.curling-stgallen.ch/17_18/cherry/a.html