Team St. Gallen – Wetzikon erreicht 4. Platz am SCHWEIZER NACHWUCHS Cup

Die besten 12 Schweizer Juniorinnen- und Junioren-Teams spielten an diesem Wochenende den zweiten Swiss Cup in St. Gallen.

Das Team St. Gallen-Wetzikon mit Isabel Einspieler, Alissa Rudolf, Lynn Haupt und Jana Hofmann holten den ausgezeichneten 4. Schlussrang.

Das von Marcel Wettstein und Markus Einspieler trainierte Team belegte nach der Vorrunde den 3. Rang und qualifizierte sich dank einer ausgezeichneten Vorrunde für das Viertelfinale. Im Viertelfinale spielte das Team St. Gallen-Wetzikon gegen das Team Bern Oberson. Dank einer ausgezeichneten Teamleistung resultierte ein überlegener Sieg und somit die Qualifikation für das Halbfinale.

Im Halbfinale scheiterte man knapp am A-Team Biel-Solothurn. Im Spiel um Platz 3 gegen Team Interlaken-Bern verlief die Partie spannend. Dennoch ging das Spiel 7:4 verloren und das Team konnte sich über den 4. Schlussrang sehr freuen.

Herzliche Gratulation zu diesem überragenden Erfolg.

TEAM BIEL-ST. GALLEN – TITELVERTEIDIGUNG AM SWISS CUP GEGLÜCKT

Team St. Gallen – update fitness erreicht 4. Platz am Swiss Cup

Die besten 12 Schweizer Juniorinnen- und Junioren-Teams spielten an diesem Wochenende den zweiten Swiss Cup in St. Gallen.

Das Team St. Gallen mit Jannis Bannwart, Fabio Da Ros und Curdin Berther holten den ausgezeichneten 4. Schlussrang. Das Team musste leider ohne Timon Biehle spielen, da er sich im Abschlusstraining am Donnerstagabend an der Schulter verletzte. Gute Besserung!

Das von Gion T. Berther trainierte Team belegte nach der Vorrunde den 8. Rang und qualifizierte sich dank einem ausgezeichnetem DSC für das Viertelfinale. Im Viertelfinale spielte das Team St. Gallen gegen den Vorrundensieger aus Basel (Team Traub). Dank einer ausgezeichneten Teamleistung resultierte ein Sieg und somit die Qualifikation für das Halbfinale.

Im Halbfinale scheiterte man knapp am nachmaligen Cup-Sieger Team Iseli. Im Spiel um Platz 3 gegen Team Wagenseil, den amtierenden Schweizer Meister, verlief die Partie spannend. Dennoch ging das Spiel 7:3 verloren und das Team konnte sich über den 4. Schlussrang freuen.

Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg.

Appenzeller Open Air Meisterschaft 2020

Bei schönstem Winterwetter und guten Bedingungen durften wir gestern, 02.01.2020 die Appenzeller Open Air Meisterschaften 2020 durchführen.

Hier die Rangliste:
1. Rang Team Lechner     6 Punkte
2. Rang Team Huwyler     4/7/18
3. Rang Team Flühler       4/7/11
4. Rang Team Weishaupt 4/6.11
5. Rang Team Meuli          4/5/10
6. Rang Team Styger         2/6/7
7. Rang  Team Fässler       2/5/12
8. Rang Team Stoffel 1      2/510
9. Rang Team Kappeler      2/4/8
10. Rang Team Stoffel 2     0/34

Ein herzliches Dankeschön an die Organisation und Spielleiter Ernst & Berty und allen, die zu diesem tollen Tag beigetragen haben!

Malin Da Ros vom Team Biel-St. Gallen für die Youth Olympic Games selektioniert

Swiss Olympic hat heute die Athletinnen und Athleten für die YOG 2020 in Lausanne selektioniert. Die Spiele finden vom 9. Bis 22. Januar 2020 in Lausanne statt. Der Curlingwettkampf findet in Champéry statt. Unter den Selektionierten für die Olympischen Winterspiele der Jugend befindet sich mit Malin Da Ros auch eine Curlerin vom Curling Center St. Gallen.

Aktuelle Informationen über die YOG und das Schweizer Team finden sich auf www.swissolympicteam.ch oder  https://www.lausanne2020.sport/de.

Herzliche Gratulation! Wir wünschen Malin Da Ros und Ihrem Team viel Erfolg und guet Stei!

 

Wetzikon Senioren gewinnen den „Grossen Preis St.Gallen – Labhart Trophy“

18 Teams kämpften am Samstag und Sonntag um den Grossen Preis St.Gallen. Am Schluss gingen die Senioren vom CC Wetzikon mit Skip Werner Attinger als Sieger hervor. Sie gewannen 4 von 5 Spielen. Auf dem zweiten und dritten Rang folgten zwei Teams vom CC St.Galler Bär, ebenfalls mit vier Siegen, aber mit weniger Ends.

Den traditionellen Sonderpreis (20 kg Kartoffeln) konnte sich bereits am Samstagabend das Team vom CC Glarus sichern. Sie hatten kurz vor dem Turnier Verletzungspech und starteten mit zwei Niederlagen ins Turnier. Am Sonntag gewannen sie aber alle Spiele.

Alle Resultate hier:
https://results.curling-stgallen.ch/19_20/gp/index.html

2. Platz am EJCT in Kitzbühel für das Team St. Gallen – update fitness

Vom 29. November bis 1. Dezember 2019 fand in Kitzbühel unser drittes
EJCT-Turnier der Saison statt. Das Turnier begann für uns mit dem Gruppenspiel gegen den Favoriten aus Deutschland um Skip Totzek. Wir verloren 5:2 und wussten nun, dass wir in den restlichen drei Gruppenspielen sicher zwei gewinnen müssen. So kam es denn auch und wir gewannen gegen das Team Sever aus Slowenien und gegen das Team Hofer aus Österreich. Leider ging noch ein weiteres Spiel verloren. Gegen die Österreicher um Skip Mavec verloren wir knapp 5:3. Mit zwei Siegen und 2 Niederlagen qualifizierten wir uns für das Halbfinale. Dort mussten wir erneut gegen Mavec antreten und gewannen souverän. Somit qualifizierten wir uns fürs Finale.
Am Sonntagnachmittag spielten wir erneut gegen das deutsche Nationalteam um Skip Totzek. Leider verloren wir das Spiel, waren aber trotzdem sehr zufrieden mit dem hervorragenden 2. Platz in Kitzbühel. Wir konnten viel Erfahrung und Punkte fürs Ranking sammeln.
Herzliche Gratulation an Jannis Bannwart, Fabio Da Ros, Curdin Berther und Timon Biehle sowie den Coaches Gion T. Berther und Brigitte Brunner zu diesem Top-Resultat.