Junioren St.Gallen gewinnen das Turnier in Glarus

Das Junioren Team St.Gallen mit Jannis Bannwart, Fabio Da Ros, Timon Biehle und Curdin Berther und Coach Gion T. Berther gewinnen das Junioren-­Tages-­Turnier vom 24. November 2018 in Glarus. Der verlustpunktlose Leader besiegte in der Finalrunde Team Herzog aus Oberstdorf mit 9:3. Dies ist der erste Turniersieg für das Team in dieser Konstellation.

Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg!

News vom Team St. Gallen

Aus dem Newsletter vom November 2018:

Liebe Sponsoren und Gönner 

Von Mitte Oktober bis Anfang November bestritten wir an den aufeinanderfolgenden Wochenenden gleich drei Turniere. 

Als erstes reisten wir ins Wallis, um uns am Champéry Masters mit vielen internationalen Topteams zu messen. Dieses Turnier zählte zur World Curling Tour und war dementsprechend wichtig für uns. Wir waren in einer starken Gruppe mit zwei Schweizer Teams sowie je einer schottischen und einer kanadischen Equipe eingeteilt. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen verpassten wir das angestrebte Viertelfinale nur ganz knapp. 

Direkt am folgenden Wochenende bestritten wir mit der Biel Touring Trophy ein gut besetztes Breitensportturnier. Mit zwei Siegen aus den ersten drei Spielen qualifizierten wir uns für die KO-Phase der besten acht Teams. Nach einem weiteren Sieg und zwei Niederlagen belegten wir Platz vier und durften eine schöne Uhr von TISSOT in Empfang nehmen. 

Knapp eine Woche später betraten wir am GP Bern Inter bereits wieder das Eis. An diesem Turnier wollten wir wichtige Weltranglistenpunkte sammeln. Mit vier Siegen aus fünf Spielen qualifizierten wir uns souverän für das Viertelfinale. Dort trafen wir auf das Aarauer Team, das wir dank einem starken Start letztlich verdient besiegen konnten. Im Halbfinale unterlagen wir dann dem späteren Turniersieger aus Italien. Auch das Spiel um den dritten Platz verloren wir knapp und belegten somit erneut den vierten Platz. 

Mit diesen guten Resultaten verbesserten wir uns in der Weltrangliste unter die Top 90 der Welt. Zudem belegen wir auch im Schweizer Ranking momentan den fünften Platz, mit welchem wir direkt für die Schweizer Meisterschaft qualifiziert wären. Diesen fünften Platz wollen wir in den nächsten 

Turnieren verteidigen. Zunächst geht es am Wochenende aber weiter mit der IWC Trophy in Schaffhausen. 

Bis Bald! 

Euer Team St. Gallen

 

Nächste Turniere 

  • 23. – 25. November — IWC Trophy, Schaffhausen 
  • 13. – 16. Dezember — Dumfries Challenger Series (SCO) 
  • 21. – 23. Dezember — Schweizer Cup, Biel 

Biel-St.Gallen gewinnt EJCT Turnier in Prag

Das Juniorinnen Team Biel-St.Gallen mit Sarah Müller, Malin Da Ros, Danielle Gribi, Eveline Matti, Amina Berther und Coach Meico Oehninger gewinnen das Turnier der European Junior Curling Tour in Prag. Dies ist der erste internationale Turniersieg für das Team in dieser Konstellation. Mit einer ausgezeichneten Vorrunde konnte man sich direkt für den Halbfinal qualifizieren, in dem das Tschechische Team mit 7:2 geschlagen werden konnte. Im Final kam es zum Aufeinandertreffen Schweiz – Ungarn. Die Ungarinnen kamen ganz klar besser ins Spiel und konnten sich einen kleinen Vorsprung von 2 Steinen bis zum 5. End herausspielen. Mit einem geschriebenen 2er Haus und einem kapitalen Fehlstein der Ungarin im 7. End konnten wir das Spiel drehen und am Schluss mit 6:3 zu unseren Gunsten entscheiden.

Ab Donnerstagmittag geht es ans letzte EJCT Turnier in Thun (22.-25. November 2018).

18. Curling Grümpelturnier

Am Samstag 10.11.18 fand in unserer Curlinghalle das 18. Curling Grümpelturnier für Firmen, Vereine oder Institutionen statt. Mit 10 Teams wurde um Ruhm, Ehre und heutigem Muskelkater mit viel Einsatz gekämpft.

Nach 4 spannenden Runden wurde das Team vom BBZ, Herisau mit 8 Punkten als einziges Team, am Schluss als Sieger gekürt. Im zweiten Rang klassierte sich das Team Spielgruppe und im dritten Rang die Icebreakers.

Das Siegerteam mit Hampi Schläpfer, Susanne Walser, Lukas Sutter und Willy Wanner (Skip) wird nun an der Plauschcurling Trophy von Swisscurling Accociation am 23.03.2018 in Bern unsere Halle vertreten.

Die komplette Schlussrangliste ist hier

Wir wünschen den Siegerteam bereits viel Glück und « Guet Stei» in Bern.

Allen anderen Teilnehmern und Involvierten ein herzliches Danke schön und zum nächsten Mal.

 

Herisau-Waldstatt gewinnt den 32. Rhyfallstei in Schaffhausen

Das Team Herisau-Waldstatt mit Albert und Cornelia Steingruber, Meico Oehninger (CC Sitter) und Urs Fischbacher (CC Wildhaus) gewinnen die diesjährige Austragung des 32. Rhyfallstei in der Munotstadt. Sie konnten sämtliche Spiele für sich entscheiden und den Turniersieg vor dem CC Weinfelden (Höchner) und Schaffhausen Munot (Gächter) sichern. Ebenfalls für die Finalrunde konnte sich das Team mit Liliane Huwyler, Erika und Ferdi Flüehler und Christian Tinner qualifizieren und schlossen das Turnier auf dem 6. Rang ab.

Das Curling Center St. Gallen gratuliert allen herzlich zu diesem Erfolg!

Open-Days 2018

Liebe Curlerinnen und Curler,

Vom 19.-22. November 2018 finden die Open Days statt.

Jeweils von 18:00 – 20:00 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, unseren Sport kennen zu lernen. Kinder ab 10 Jahren dürfen am Mittwoch Nachmittag von 13:30 – 15:00 Uhr bei den Cherrys rein schnuppern.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zusätzlich führen Rolf und Maggie Muttner am Sonntag, 18. November 2018 von 09:00 – 12:00 Uhr ein Frühstücksbuffet im Restaurant Takeout durch. Tischreservation unter 076 232 17 81 (siehe auch: http://takeout-sg.ch)

Dabei haben Interessierte ebenfalls die Gelegenheit, von 11:30 – 12:30 Uhr Curling-Luft zu schnuppern. Angeleitet werden sie von unseren Junioren, zudem wird die St. Galler Paralympic-Teilnehmerin Claudia Hüttenmoser Spannendes aus dem Spitzensport zu berichten wissen.