Universiadeteam glückt Hauptprobe

Am vergangenen Wochenende war die St.Galler Curlinghalle Austragungsort eines Verbandsturniers mit Elite- und den besten Nachwuchsteams. Die Einheimischen Curler:innen belegen die Plätze drei und vier.

Sieger des SCA Prometheus Cup war das Universiadeteam mit dem Zuger Skip Jan Hess. Mit fünf Siegen aus sechs Spielen gelingt ihnen die Hauptprobe für die bald beginnende Universiade in Luzern bestens. Nach der Vorrunde noch auf Rang 2, reichte es dank einem knappen Halbfinalsieg gegen GC Zürich und einem diskussionslosen 7:0 im Final gegen Biel-Solothurn zum Titel.


Das Podest komplettierte das St.Galler Team mit unseren Junioren Jannis Bannwart und Andreas Gerlach. Sie setzten sich im Bronzespiel gegen GC mit Malin Da Ros. Die beiden Teams, welche die Schweiz im März an der Nachwuchs-WM vertreten werden, zeigten so einmal mehr, auf welch eindrücklichem Niveau sie spielen. So liessen sie teils erfahrene Elitemannschaften problemlos hinter sich. Weiter so!

51 Ansichten0 Kommentare