top of page

CC Thurgau ist Sieger der 61. St. Galler Kanne 2023

Aktualisiert: 9. Nov. 2023

Der CC Thurgau mit Skip Pascal Junker, Rene Scheidegger, Timon Estapé und Jakob Mark gewinnen die diesjährige Austragung der St. Galler Kanne.




Den Final gewinnen sie gegen das Westschweizer Team Mac Morges mit 7:6 Steinen. Auch sämtliche anderen Spiele gewannen die Thurgauer. Im zweiten Rang ist das Team des CC St. Gallen Sitter mit Skip Reto Weber, Balz Wyss, Markus Arnold und Martin Burtscher. Das Team des CC St. Gallen Sitter hatte in der Endabrechnung ein End weniger als der Turniersieger, jedoch die gleiche Anzahl Punkte. Im dritten Rang klassierte sich das Team Mac Morges mit Skip Claude-Alain Glauser, Thomas Zimmermann, Florian Zoergiebel, Cédric Charlet.


An der diesjährigen St. Galler Kanne nahmen 18 Teams teil, darunter externe Teams aus Weinfelden, Kaltbrunn, Uzwil und Morges.

45 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page