top of page

Luzern gewinnt grossen Preis

Der grosse Preis des CC St. Gallen vom 26.11.2022 ist bereits wieder Geschichte. Das Turnier wurde wiederum im Cup-Format ausgetragen.

Der grosse Preis des CC St. Gallen vom 26.11.2022 ist bereits wieder Geschichte. Das Turnier wurde wiederum im Cup-Format ausgetragen. Es konnten 14 Mannschaften begrüsst werden. Die Gewinner des 1/8-Finals spielten den Maxi-Cup aus und die Verlierer den Mini-Cup. Damit alle Teams mindestens drei Spiele durchführen konnten, wurde mit den Verlierern des 1/4-Finals in zwei Sondercups weitergespielt. Die Paarungen wurden jeweils durch Auslosung ermittelt, was für Überraschungen sorgte. So schieden zum Teil auch renommierte Teams eher früh aus. Mit einem knappen Ausgang war beim Maxi-Cup-Final zu rechnen, standen sich doch mit «Wetzikon Senioren» mit Skip Werner Attinger und «CC Luzern-City» mit Skip Didi Wüest gleich zwei Top-Teams gegenüber. Doch es kam anders. Das Team «CC Luzern-City» setze sich schon früh deutlich ab und siegte mit einem Skore von 9:1. Im Final des Mini-Cups standen sich das Team «Thurgau» mit Skipin Lou Bastin und das Team «Uzwil» mit Skip Turi Locher gegenüber. Die knappe Partie entschied das Team «Thurgau» im Zusatzend für sich. Der Sondercup 1 wurde eine klare Sache für das Team «Eagles» mit Skip Michael Brunner, welches sich gegen das Team «Wädenswil-Zimmerberg» durchsetzte. Herzliche Gratulation den siegreichen Teams.


Im Sondercup 2 wurde mit den Teams «Brack» mit Skip Hansjürg Brack und «Bien Crap» mit Skip René Götz um weitere Preise gespielt. Dem unglücklichen Verliererteam, dem Team «Bien Crap» konnte mit herzhaftem Applaus der «beliebte» Spezialpreis übergeben werden. Das Team macht sich nun Gedanken, wie sie die 20 kg Härdöpfel in den nächsten Tagen in ihren Menüplan einfliessen lassen.


Mit einem feinen Nachtessen und einer Poesie-Einlage übers Curling vom Turnierleiter Jürg Stäheli wurde der lange und strenge Turniertag abgerundet.


Maxi-Cup: CC Luzern-City 9 Wetzikon Senioren 1


Mini-Cup: Team Thurgau 7 Uzwil 31 5


Sondercup 1: Eagles 10 Wädenswil-Zimmerberg 2


Sondercup 2 (Härdöpfelcup): Team Brack 8 Bien Crap 5

47 Ansichten0 Kommentare
bottom of page