Schweizer Siege an der Elite Challenge

Glarus und Wetzikon gewinnen an der ersten St.Galler WCT Elite Challenge. Die St.Galler Junioren erreichen die Viertelfinals.


Vom 20. - 23. Januar 2022 fand die erste Austragung vom World-Curling-Tour Turnier in St. Gallen statt. 15 Herren und 10 Damen Teams aus 6 Nationen kämpften in Gruppenspielen um den Einzug in die Viertelfinals. Bei den Herren erreichten die beiden Schweizer Teams von Glarus (Skip Marco Hösli) und Bern-Zähringer (Yannick Schwaller) den Final. Bern führte nach Spielhälfte mit 4:1, büsste jedoch den Vorsprung wieder ein. Im Zusatzend wurde das Spiel um wenige Zentimeter zugunsten der jungen Glarner entschieden. Bei den Damen kam es ebenfalls zu einem reinen Schweizerduell im Final: Wetzikon (Nora Wüest) schlug dabei das Team aus Langenthal (Irene Schori) klar.

Bei den Herren spielte das Juniorenteam aus St. Gallen mit Jannis Bannwart mit. Dank starken Leistungen erreichten sie die Viertelfinals, dort verloren sie gegen den späteren Sieger aus Glarus nur knapp. Für die jungen St. Galler war es eine gute Vorbereitung für die Junioren-WM, die im kommenden Mai in Schweden stattfindet. Auch die jungen St. Gallerinnen um Isabel Einspieler konnten Erfahrungen bei der Elite sammeln. In der Vorrunde konnten sie ein Spiel gewinnen.



144 Ansichten0 Kommentare