WM-Bronze für Chantal Schmid

Die St.Gallerin Chantal Schmid gewinnt mit dem Schweizer Team die Brozemedaille an der Mixed-WM in Aberdeen!

Das Bronzeteam mit Chantal Schmid ganz links. (Bild: WCT)

WM-Bronze für Curling St.Gallen! An der Mixed-WM im schottischen Aberdeen gewinnt die St.Gallerin Chantal Schmid gemeinsam mit Simon Hoehn, Yves Hess und Skip Ursi Hegner die bronzene Auszeichnung. Im entscheidenden Spiel um die Medaille bezwang das Schweizer Team Schweden mit 6:4.


Die Medaille ist hochverdient. Das Schweizer Team liess in der Gruppenphase nichts anbrennen und zog mit einer 8:0-Bilanz direkt in die Viertelfinals ein. Dort bezwang es Japan mit 6:4, ehe im Halbfinal Kanada wartete. Das Spiel gegen den späteren Weltmeister konnte die Schweiz lange ausgeglichen halten. Im sechsten End konnten die Kanadier dann aber fünf Steine schreiben und das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden. Chantal und ihr Team konnten sich aber nur wenige Stunden mit der Bronzemedaille für ein sehr starkes Turnier belohnen.


Das Curling Center St.Gallen ist extrem stolz, eine WM-Medaillen-Gewinnerin in seinen Reihen zu haben und gratuliert Chantal und dem ganzen Team zum dritten Platz!

80 Ansichten0 Kommentare